Anmeldung Kongress

Liebe* QUEERSCHLUSS-Fans,

wir freuen uns sehr herzlich über Ihr Interesse an unserem diesjährigen digitalen IDAHOBIT Kongress „QUEERSCHLUSS„!

Wie kann ich mich anmelden?

E- Mail an anmeldung@queerschluss.de richten mit Vorname, Nachname, Anrede, Pronomen und E-Mailadresse, sowie Angaben an welchen der Tage Sie dabei sein wollen – oder ob Sie Zugangslinks für alle Tagestickets der Kongresswoche gerne haben wollen. Daher bitten wir auch um folgende Angabe bei der Anmeldung:

Montag: Keynote

Dienstag: Tagesticket Dienstag

Mittwoch: Tagesticket Dienstag

Donnerstag: Tagesticket Dienstag

Freitag: Tagesticket Dienstag

Samstag: Abschlusskundgebung

WOCHENTICKET: Montag bis Samstag je Zuganglinks

Wichtig: WIR VERGEBEN AUSSCHLIEßLICH TAGESTICKETS FÜR UNSEREN KONGRESS! Wer lediglich an einem Workshop teilnehmen mag, sollte UNBEDINGT bereits in der Pausenzeit zwischen Speaks/Workshop zugegen sein, nicht nur um technische Fragen/Probleme zu klären sondern auch für die entsprechende Breakout-Session-Planung. Der Cut für die Teilnahme an entsprechenden ist exakt der anvisierte Starttermin, welchen wir mit ca. Angaben in unserer Programmgesamtübersicht kenntlich gemacht haben.

Mit der Anmeldung via E-Mail erteilen Sie Queerflexiv dem Kooperationsprojekt des LSVD NRW die ausdrückliche Genehmigung, Ihre übermittelten Daten für die Abwicklung der Anmeldung und Teilnahme zu nutzen und Sie bezüglich des Kongresses über die angegebene Mail-Adresse zu kontaktieren. Sie bestätigen mit der Anmeldung unsere Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben .

Muss ich etwas bezahlen?

Nein. Dieses Jahr werden ALLE Speaks und die Organisation REIN ehrenamtlich ohne etwaige Förderungen und Honorare realisiert. An der Stelle gilt unser Dank besonders allen Speaker*innen, denn genau DAS ist nicht selbstverständlich. Daher freuen wir uns sehr über Spenden, damit im kommenden Jahr bei unserem Kongress alle Menschen, die ihre Lebenszeit in eine gute Sache investieren, für welche sie ansonsten ein Honorar bekommen, auch dieses erhalten können.

Alle Spenden mit dem Betreff „Queerschluss“ – egal wie groß oder klein, wenden wir exakt für diesen Zweck auf und bedanken uns an der Stelle bei allen!

Habt ihr Sponsoren?

Nein. Wir haben diesen Kongress komplett ohne Sponsoren auf die Beine gestellt und bedienen uns für die Realisierung bestehender kostenpflichtiger Lizenzen, welche digitale Kongresse in diesem Format möglich machen.

Warum? Weil Akzeptanz von Vielfalt rockt! Daran arbeitet sehr aktiv unser Team und wir sind nicht alleine.

Dennoch freut sich das Team von Queerflexiv zur Realisierung weiterer Vorhaben u.a. Kongress 2022 über Spenden:

LSVD NRW e.V. Bankverbindung für Spenden – Verwendungszweck: Kongress 2022 – Queerflexiv – Queerschluss
Bank für Sozialwirtschaft in Köln
IBAN: DE90 3702 0500 0007 1866 00
BIC: BFSWDE33XXX

Alles was dort ankommt, wird zur Realisierung weiterer Fortbildungen, sowie des digitalen Kongresses im kommenden Jahr genutzt. Was wir nicht benötigen, fließt in Projekte ein – wie z.B. die Plakatkampagne jenseits von Ballungsräumen des LSVD NRW im vergangenen Jahr.

Was muss ich beachten?

Aufzeichnung

Einige der Speaks, sowie die Vorträge der Keynote werden für die Kongressdokumentation aufgezeichnet und stehen anschließend über den Account des LSVD Bundesverbandes zur Verfügung. Der Chatverlauf wird dabei nicht gespeichert und ebenso die anschließenden Rückfragen und anschließenden Diskussionen.

Bei abgeschalteten Bildschirm/Videoübertragung von Ihnen und anonymisierten Namen, können daher keine Rückschlüsse auf Sie als Person während der Aufzeichnung geschlossen werden.

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen somit jeder Zeit der Live-Chat während aller Veranstaltungen zur Verfügung. Während und nach den Vorträgen haben Sie so die Möglichkeit, im Chat online Fragen zu stellen und nach den Aufzeichnungen gemeinsam zu diskutieren. Ihre Fragen bzw. Kommentare werden in der Diskussion nach den Vorträgen durch die moderierenden Personen auch an die Referent*innen weitergeleitet, sofern der Zeitrahmen für nachfolgende Beiträge/Pausen nicht überschritten werden sollte. Wir leiten aber auch gerne unbeantwortete Fragen im Anschluss an die Speaker*innen via E-Mail weiter, sofern diese der Netiquette entsprechen und nicht als Spam eingeordnet werden.

Entsprechend des Tagungsthemas streben wir eine geschlechtsneutrale Adressierung der Online-Teilnehmenden im Chat an. Wir bitten daher in der Diskussion um Nutzung der jeweils angegebenen Chat-Namen und gewünschter Pronomen, sowie Anreden, der jeweiligen Personen.

Netiquette

Audio- und Videokonferenzen bringen im Vergleich zu einem persönlichen Treffen neue Möglichkeiten, aber auch auch neue Herausforderungen mit sich. Wir haben eine Liste mit Vorschlägen und Verhaltensempfehlungen zusammengestellt, welche für uns als Teilnahmeregeln verbindlich zu sehen sind:

– bei Fragen, Unklarheiten per Chat melden! Unser Moderationsteam geht auf alle Fragen/Unklarheiten ein – sei es während der Konferenz oder im Nachgang per -E-Mail oder Padlet. Beachten Sie stets im Austausch andere ausreden zu lassen!

– Pronomen der jeweiligen Person ohne Hinterfragung akzeptieren

– wir müssen nicht immer alle einer Meinung sein, aber dennoch wertschätzend und respektvoll miteinander umgehen 

– wenn jemand eine Person aus Versehen verletzt – z.B. missgendert, entschuldigt man sich bei dieser Person 

– benutzen Sie am besten ein Headset oder Kopfhörer mit Mikrofon und nutzen nicht das am PC oder Laptop eingebaute Mikrofon

– wer gegen die Netiquette-Regeln von uns verstößt oder/und ggf. mit Äußerungen gegen das gültige Strafgesetzbuch (StGB) verstößt – muss damit rechnen von einer weiteren Teilnahme an unseren Kongressveranstaltungen ausgeschlossen zu werden und sowohl wir, als auch mit uns kooperierende Organisationen werden sodann gemeinschaftlich mit den Personen, die von entsprechenden Tatbeständen betroffen sind, eine strafrechtliche Anzeige gegen die entsprechenden Personen in die Wege leiten.  

Was passiert nach meiner Anmeldung?

Eine Woche vor dem Kongress erhalten alle bestätigt angemeldeten Personen via E-Mail, unter welcher Sie sich für eine Teilnahme an unserem Kongress angemeldet haben, das/die Tagesticket/s mit den jeweiligen Zugangsdaten für eine Teilnahme an den jeweiligen Veranstaltungen. Weitere Anweisungen folgen in der jeweiligen Mail!

Schauen Sie bitte daher auch in Ihrem Spam-Postfach nach, sollten Sie keinerlei Antwort auf Ihre Anmeldung erhalten. Am Freitag vor Start der Konferenz erhalten alle angemeldeten Personen eine Reminder-E-Mail.

Kann ich euer Team irgendwie erreichen, wenn ich vorher Fragen habe?

Ja – orga@queerflexiv.de !